X
  GO
Datenschutzerklärung


 

Die Stadtbücherei Pinneberg ist eine Einrichtung der Stadt Pinneberg und unterliegt daher den Datenschutzbestimmungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und des Landesdatenschutzgesetzes (LDSG).

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über die Verwendung personenbezogener Daten in unserer Bücherei. Wir verpflichten uns, die Privatsphäre der Besucher zu schützen und personenbezogene Daten nach Maßgabe der DSGVO und des LDSG zu behandeln und zu verwenden.

Verantwortlicher
Stadt Pinneberg

Die Bürgermeisterin
Fachbereich IV
Bismarckstraße 8
25421 Pinneberg

E-Mail: PF-FB4@stadtverwaltung.pinneberg.de

Datenschutzbeauftragter
E-Mail: dsb@stadtverwaltung.pinneberg.de

Bezeichnung der Verarbeitungstätigkeit
Die Nutzung der verschiedenen Angebote der Stadtbücherei Pinneberg ist im Einzelnen in der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Stadtbücherei Pinneberg geregelt. Beantragen Sie die Ausstellung eines Bibliotheksausweises, sind Sie dazu verpflichtet, Ihre Personen- und Adressdaten anzugeben. Diese Verpflichtung ergibt sich aus der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Stadtbücherei Pinneberg. Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht angeben, kann Ihr Antrag auf Erteilung eines Bibliotheksausweises nicht bearbeitet werden und eine Nutzung der Stadtbücherei ist nicht möglich.

Übermittlung von personenbezogenen Daten an andere Stellen oder ein Drittland
Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt:
Im Rahmen der Fernwartung der eingesetzten Bibliothekssoftware, in der auch Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden, kann das beauftrage Unternehmen im Bedarfsfall auf personenbezogene Daten zugreifen.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten
Ihre Daten werden nach der Erhebung für die Dauer des Bestehens des gebührenpflichtigen Benutzungsrechts gespeichert. Wird dieses Benutzungsrecht nicht verlängert, insbesondere die Benutzungsgebühr für spätere Gebührenzeiträume nicht entrichtet, werden die Daten mit dem Ablauf des zweiten Jahres nach Ablauf des gebührenpflichtigen Benutzungsrechts, der vollständigen Rückgabe aller ausgeliehenen Medien bzw. der Begleichung offener Forderungen gelöscht, je nachdem, welcher Zeitpunkt zuletzt eintritt.

Elektronische Datenübermittlung
Wenn Sie auf elektronischem Weg Kontakt zu uns aufnehmen, z. B. über eine E-Mail oder durch den Besuch unserer Webseite, übermitteln Sie uns automatisch Daten verschiedener Art und in verschiedenem Umfang:

Kontaktaufnahme durch E-Mails
Durch Versand einer E-Mail werden Ihre IP-Adresse, der verwendete Provider sowie Datum und Uhrzeit des Mailempfangs an den Mailserver der Stadt Pinneberg übermittelt. Diese Daten können keinen bestimmten Personen zugeordnet werden und werden nur zu internen systembezogenen Zwecken verwendet. Die in Ihrer Mail angegebenen Daten wie Mailadresse, Name oder Art der Anfrage werden bis zur Erledigung Ihrer Anfrage bei uns gespeichert.

Besuch dieser Webseite

Unsere Webseite wird auf einem Webserver der Stadt Pinneberg verwaltet. Ein SSL-Zertifikat ("Secure Sockets Layer") sorgt für eine verschlüsselte Datenübertragung zwischen Ihrem Computer oder mobilem Gerät und der Webseite. Sie erkennen die verschlüsselte Verbindung beim Aufruf der Seite an dem grünen Schloss-Sysmbol vor der Webseiten-Adresse. Innerhalb der Webseite werden Daten zur Selbstbedienung (Vorbestellungen oder Verlängerungen von Leihfristen usw.) sowie zum Aufruf und zur Anzeige der Seite erhoben und verarbeitet.